2017 Luisenpark

Auf allgemeinen Wunsch ging es am 29.08. mit dem Zug nach Mannheim zum Luisenpark. 19 Mitglieder hatten sich angemeldet, davon 3 Rollifahrerinnen und 4 Mitglieder mit Rollator.

Zuerst musste Uschi bei der Bahn (barrierefreies Reisen) die Fahrt anmelden um die Ein-und Aussteighilfe zu organisieren. In dem Zusammenhang wurden wir am Schalter informiert, dass die Behinderung für die kostenlose Beförderung in erster Linie keine große Rolle spielt. Anspruch hätte nur wer auch die Wertmarke für das ganze Jahr besitzt. Wer das Merkzeichen B Begleitperson hat, ist befreit aber dazu gehörende Menschen mit Behinderung müssen zahlen.  Ein Mitglied ohne die Wertmarke, aber mit Merkzeichen B musste trotz Rollstuhl 26.00 € nachzahlen, nur ihre Begleitperson war frei. Da wir für die übrigen Mitglieder das Rheinland-Pfalz-Ticket hatten konnten wir alle kostengünstig nach Mannheim fahren. In Mannheim am Bahnhof angekommen, fuhren wir mit der Straßenbahn der Linie 6, die sehr gut für Rollis geeignet ist.  Die Bahn fährt  im 10-Minutentakt bis vor den Luisenpark.

Wir hatten herrliches Wetter und konnten den Park sehr genießen, gegen 17.45 Uhr ging es zurück nach Mainz. Die Ein-und Ausstieghilfe an den Bahnhöfen hat super geklappt und wir haben beschlossen, nun öfters mit der Bahn zu fahren, denn für unsere Fahrer ist es stressfreier und für die Mitglieder ist es billiger. Für weitere Ausflüge werden wir nun Informationen einholen.