Psychosoziale Betreuung

Psychosoziale Betreuung durch die Meenzer Leisetreter

Die Meenzer Leisetreter unterstützen ihre Mitglieder ehrenamtlich durch psychosoziale Betreuung. Inhalt und Umfang  richten sich nach den Bedürfnissen der Betroffenen.

Was heißt „psychosoziale Betreuung“? Mit psychosozialer Unterstützung versucht man mit „Hilfe zur Selbsthilfe“ einer Psychotherapie zuvorzukommen.

Menschen sind oft nicht mehr in der Lage die alltäglichen Aufgaben zu leisten, z.B. sich zu pflegen, den Haushalt zu organisieren, auf die Ernährung zu achten oder Arztbesuche wahrzunehmen.

Wir leisten z.B. Hilfe zu einer angemessenen Tagesstruktur und zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung, Sport, Bastelangebote, Ausflüge und mehrtägige Freizeiten stehen auf dem Programm der Meenzer Leisetreter.

Bei Bedarf helfen wir durch Begleitung zu Arztbesuchen, Therapeuten und Kliniken. Wir helfen durch Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Hilfen bei Schuldenregulierung, oder geben Hilfestellung bei beruflichen Problemen, dies ist nur ein Auszug aus unseren ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Durch gezielte Hilfe wollen wir gemeinsam mit den Betroffenen erreichen, dass diese ein überwiegend selbstbestimmtes und eigenständiges Leben führen können.