2014 LebensLauf

LebensLauf 2014

Die Veranstaltung „LebensLauf“ fand am 10.05.2014 zum 10.Mal statt und die Veranstalter haben sich für dieses Jubiläum etwas Besonderes ausgedacht.

Bisher wurden jedes Jahr zwei gemeinnützige Vereine mit dem Erlös bedacht. Der Erlös aus 2014 wird auf alle Institutionen aufgeteilt, die in den vergangenen 10 Jahren bedacht wurden.

Die Leisetreter haben vor dem Theater Kaffee und Kuchen verkauft. Jeder Verein hatte je zwei Kuchen gespendet und bis auf ganz wenige Reste wurde der Kuchen auch verkauft.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Vereine, die Organisation hat super gut geklappt. Das Gefühl, „Miteinander verbunden sein“ war für uns ein sehr positives Erlebnis.

Unser herzliches Dankeschön geht natürlich an die Veranstalter und deren Helfer, denn ohne deren Einsatz gäbe es den „LebensLauf“ nicht.

Vielleicht gibt es in Zukunft wieder mal eine Gelegenheit, gemeinsam etwas zu machen.


 

Scheckübergabe LebensLauf 2014

Am 14. Juli fand in Mainz bei der Pfarrer-Landvogt-Hilfe in der Zitadelle die Scheckübergabe an alle Begünstigten der letzten 10 Jahre statt.

2.500 Euro für jede Einrichtung

Anlässlich des zehnten Geburtstages der Benefizaktion hatten sich die Initiatoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen und reichten die Spenden an die 14 bisher schon bedachten Einrichtungen noch einmal weiter. Diese Einrichtungen sind das Mainzer Hospiz (2005), die Peter-Jordan-Schule (2006), die Mainzer Tafel e.V. (2007), Femma und der Sozialdienst katholischer Frauen (2008), die Pfarrer-Landvogt-Hilfe und Wendepunkt (2009), der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Mainz (2010), der Verein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder und Flüsterpost – Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern (2011) sowie Armut + Gesundheit in Deutschland und die Meenzer Leisetreter (2012), die Aids-Hilfe Mainz (2013) und der Verein Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main (2013).

LebensLauf Scheckübergabe 2014